Unser Konzept

Ablauf eines Coachings

Zu Beginn des Coachings ermitteln wir Ihren Ist-Zustand, der Ihre aktuelle Situation hinsichtlich individueller Stressoren, persönlichen Stressverstärkern und Ihren Reaktionen auf Stress erfasst. Anschließend wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Darauf aufbauend wird ein individualisierter Coachingplan erstellt und bereits weitere Schritte besprochen. Um ein nachhaltiges Gesundheitsverhalten umsetzen zu können, gibt es einen klaren Ablauf von 3 bis 10 Sitzungen.

Am Beginn können auch weitere diagnostische Maßnahmen sinnvoll sein, um den Coachingplan festzulegen und zu präzisieren. Das kann eine einfache Fragebogendiagnostik umfassen, aber auch die Erhebung Ihres biologischen Stressprofils mit unserem Stressprofil Basic, womit Ihre Cortisolaufwachreaktion erhoben wird und wir damit Informationen über Ihren chronischen Stress erhalten, oder eine umfassende Stressdiagnostik mit neuropattern™.

Ihr Coachingplan kann folgende Bestandteile beinhalten:

  • Präventives Stressmanagement
  • Individuelle und aktive Stressbewältigung
  • Ressourcenarbeit
  • Kommunikationstraining
  • Entspannungsverfahren
  • Achtsamkeitstraining

Unser Coaching beruht auf wissenschaftlich überprüften Modellen und daher haben unsere Diplompsychologen und Psychobiologen ihr einschlägiges Hochschulstudium mit staatlich anerkannten Zusatzausbildungen zum Psychologischen Psychotherapeuten, Stress-Management-Trainer bzw. Entspannungspädagogen erweitert.

Die Ambulanz des StressZentrums Trier verfügt zudem über eine große differentialdiagnostische Kompetenz von Experten verschiedenster Fachrichtungen, die eine differenzierte medizinische Abklärung und Behandlung Ihrer Beschwerden ermöglichen.

Drucken