StressAkademie

Nur wer das nötige Wissen hat, kann stressbedingten Gesundheitsproblemen sinnvoll entgegenwirken.

Wir wollen unser Wissen teilen. In Fortbildungen, Kursen und Workshops wollen wir Stress besser verstehbar machen.  

Fachkreise, Betroffene und Interessierte aber auch Firmen, die an einem betrieblichen Gesundheitsförderprogramm interessiert sind, erhalten die Möglichkeit, sich bei uns oder vor Ort im Betrieb gezielt zu informieren und weiterzubilden.

Wir wollen unser Wissen teilen. Unser Curriculum verfolgt einen grundsätzlich neuen Ansatz. Wir wollen Ihnen nicht die psychischen und biologischen Korrelate von Burnout, Depression, Angststörungen etc. aufzeigen, so wie das bisher üblich ist. Vielmehr betrachten wir zunächst das einfache und plausible Zusammenspiel verschiedener Hirnregionen, welche bei Stress aktiviert werden. Man lernt, wie es zu Auslenkungen dieser Systeme kommen kann, wie man diese messen kann, und welche Symptome infolge dieser Veränderungen auftreten. Unser Ansatz entspricht bereits den aktuellen Forderungen nach einer neurobiologisch orientierten Klassifikation psychischer und psychosomatischer Erkrankungen, welche zukünftig in den Diagnosekriterien von ICD und DSM berücksichtigt werden.

Wir bieten Fortbildungen, Kurse und Workshops an der StressAkademie des StressZentrums Trier an. Das Angebot richtet sich an Fachkreise, an Betroffene und Interessierte, aber auch an Firmen, die an betrieblicher Gesundheitsförderung interessiert sind. Die Kurse finden in unseren Schulungsräumen statt, bei Bedarf kommen unsere Dozenten aber auch gerne in Ihren Betrieb.

Drucken